So wird's lecker ...

Was macht gute Küche aus?

Die richtigen Zutaten. Einfallsreichtum und Neugier.
Die Bereitschaft, aus Fehlern zu lernen. Mut zum Risiko.
Und, ganz wichtig: Spaß an der Sache.

Hier findest du kreative Anregungen für die Zubereitung unserer Fleisch- und Wurstprodukte. Oder hast du selbst eine Rezeptidee?
Dann darfst du sie uns gerne verraten. Dafür reicht eine Mail an c.luehe@altmaerker.de.

 

"Man kann nicht gut denken, gut lieben, gut schlafen,
wenn man nicht gut gegessen hat."

Virginia Woolf

 

 

 

| Rezepte & Tipps

Feuriger Eintopf mit Rinderhesse

Rinderhesse geht nur gekocht in der Suppe? Von wegen - Rinderhesse geht auch wunderbar als Schmorgericht. Es braucht dafür etwas Geduld und ein paar Minuten mehr, aber es lohnt sich wirklich. Und wer doch etwas Zeit schinden muss, nimmt einen Dampfkochtopf. Dieser Eintopf schmeckt aufgewärmt noch besser; es macht also auch Sinn, gleich eine größere Menge zuzubereiten. Die Markknochen lassen sich mitschmoren oder später für eine Suppe verwenden.

| Rezepte & Tipps

Schweineschnitzel mit Herbstsalat

Für diese panierten Schnitzel braucht's kein Ei – wir haben stattdessen Senf gewählt, weil dieser dem Fleisch bereits etwas Würze verleiht und überdies die Panade besser haften lässt. Wichtig ist bei diesem Rezept, ausreichend hoch erhitzbares Fett zu verwenden, damit die Panade knusprig wird und nicht abbröselt.

 

| Rezepte & Tipps

Grünkohl-Kartoffel-Topf mit Knackern

Das richtige Essen für die etwas kühleren Tage: unser Grünkohl-Kartoffel-Topf mit Grünkohl-Knackern. Letztere sind besonders herzhaft und daher perfekt für Eintöpfe oder Suppen geeignet.

Je nach Vorliebe lässt sich dieses Gericht mit mehr oder weniger Flüssigkeit zubereiten. Wer eher Eintopf mag, fügt die angegebene Menge Brühe oder sogar etwas weniger hinzu. Wer Suppe bevorzugt, verlängert entsprechend.

| Rezepte & Tipps

Schweinefiletspieße mit Rosenkohl

Jetzt kommt die Zeit der Kohlgerichte – und in die passen unsere Schweinefiletspieße perfekt hinein! Je nach Belieben kannst du sie selbst herstellen oder pfannenfertig in einer unserer Filialen kaufen. Wir haben als Beilage Rosenkohl gewählt; es passt aber auch jede andere Kohlart dazu. Zum Beispiel unser bereits fertig zubereiteter Grünkohl, der ebenfalls in den Filialen erhältlich ist.

| Rezepte & Tipps

Rib-Eye-Steak mit Bio-Edelpilzen

Damit lassen sich auch liebe Gäste verwöhnen: Unser Steakfachmann Christian Lühe verrät in diesem Rezept ein paar Kniffe, mit denen das Rib-Eye-Steak perfekt gelingt. Das richtige Öl, so viel sei vorab schon mal erwähnt, spielt dabei eine entscheidende Rolle.

Als herbstlich orientierte Beilage reichen wir dazu ein Ragout aus verschiedenen Bio-Edelpilzen mit feinen Gartenkräutern.

| Rezepte & Tipps

Szegediner Gulasch

Ein klassisches ostdeutsches Gericht ist das Szegediner Gulasch. Unser erstes Kundenrezept hat uns Rosemarie Lühe geschickt - vielen Dank dafür! Wir haben es nachgekocht und präsentieren euch hier das - etwas abgewandelte - Ergebnis.

| Rezepte & Tipps

Pastasauce mit Rindersaftschinken

Schnell und einfach - bei dieser Pastasauce kann nichts schief gehen! Wir verwenden dazu am liebsten unseren würzigen Irischen Rindersaftschinken. Dieser ist nicht immer in allen Filialen erhältlich, lässt sich aber problemlos bestellen. Ansonsten kannst du auch unseren leckeren Metzgerkochschinken für das Rezept verwenden.

Zu dieser Sauce passt so ziemlich jede Art Pasta. Am besten eignen sich etwas breitere Nudeln. Ganz besonders lecker finden wir kleine Teigtaschen mit Pilzfüllung.

| Rezepte & Tipps

Rindergeschnetzeltes mit Zuckerschoten

Ein bisschen ausgefallen, aber nicht schwierig nachzukochen: Unser Rindergeschnetzeltes mit Zuckerschoten lässt sich rasch und unkompliziert zubereiten. Wer nicht selber würzen mag, kann eine unserer leckeren Marinaden verwenden, um das Fleisch darin einzulegen.

Wir kombinieren das Fleischgericht mit schwarzem Reis; es schmeckt aber auch mit anderen Beilagen.