Wintersalat mit Hähnchenbrust

Bei diesem Gericht haben wir uns zunächst am klassischen Cesar Salad orientiert, sind dann aber letztlich doch eigene Wege gegangen und haben das Rezept nach unseren Vorstellungen etwas verändert. Der Wintersalat lässt sich gut vorbereiten und eignet sich auch für Gäste.

 

 

 

 

Die Zutaten für 4 Personen:

450 g Hähnchenbrust
200 g Pflücksalat
Olivenöl
Meersalz
Bunter Pfeffer
Schwarze Oliven
Kürbiskerne
½ rote Zwiebel oder Schalotte

Für die Sauce:
1 frisches Eigelb
1 Knoblauchzehe
1 TL Worcester Sauce
Saft einer halben Zitrone
Olivenöl nach Bedarf
Kräutersalz
Bunter Pfeffer
½ Teelöffel Ras el Hanout
1 TL Honig
Paprikapulver (scharf)
Petersilie

Und so geht’s:

1. Die Hähnchenbrust in Streifen schneiden. Mit Olivenöl und Meersalz vermengen und in einer Pfanne von allen Seiten scharf anbraten, bis sie leicht gebräunt sind.
2. Für die Sauce das Eigelb mit der zerdrückten oder sehr fein geschnittenen Knoblauchzehe und Worcestersauce verrühren. Tropfenweise Olivenöl zufügen, bis die Sauce andickt.
3. Kräutersalz, Pfeffer, Ras el Hanout, Zitronensaft, Honig und klein geschnittene Petersilie zufügen und gut unterrühren.
4. Den Pflücksalat in geeigneten Schalen anrichten und ein paar Hähnchenbruststreifen darüber legen. Mit der Sauce beträufeln und mit sehr dünn geschnittenen Zwiebelscheiben, klein geschnittenen Oliven und Kürbiskernen bestreuen.

TIPP: Wer's mag, reicht zu diesem Salat getoastetes Baguette. Oder streut ein paar Croutons darüber.