Schweinekotelett im Cornflakesmantel

Es muss nicht immer eine Panade aus Semmelbröseln sein – wir haben für unsere Schweinekoteletts zerkrümelte Cornflakes verwendet, die eine besonders knusprige Kruste ergeben. Dazu passt jegliches Gemüse. Weil es sich von der Zubereitungszeit her als Beilage gut eignet, haben wir uns für Broccoli entschieden.

Entgegen der immer noch verbreiteten Ansicht dürfen die Koteletts vor dem Braten nicht geklopft werden!



Die Zutaten für 4 Personen:

4 Schweinekoteletts
eine gute Handvoll Cornflakes
Senf
500 g Broccoli
Kokosfett
Butterschmalz oder Ghee
eine Handvoll Mandeln
Meersalz
Bunter Pfeffer
Muskatnusspulver

Und so geht’s:

1. Die Schweinekoteletts mit Salz und Pfeffer würzen und mit Senf bestreichen.
2. Die Cornflakes zerbröseln und die Koteletts darin wenden.
3. Broccoli in Röschen zerteilen. In einem Topf mit Wasser, Salz und Muskatnuss etwa 15 Minuten garen. Dann das Wasser abgießen und den Broccoli beiseite stellen.
4. Die Koteletts in ausreichend Fett anbraten und mehrfach wenden, bis die Panade schön braun und knusprig ist.
5. Mandeln blättrig schneiden und in einem feuerfesten Gefäß in etwas Butterschmalz auf mittlerer Flamme anrösten. Die Broccoliröschen zugeben und mit den Mandeln vermischen.
6. Die Koteletts mit dem Broccoli auf Tellern anrichten.

TIPP: Die Cornflakes lassen sich am besten in einer Plastiktüte zerbröseln – einfach einfüllen und in der Tüte knautschen, bis die Krümel die gewünschte Größe haben.