Die wunderbare Welt der Gewürze

Zur Geschmacksverbesserung ebenso hilfreich wie als Heilmittel

 

Traditionell verwenden wir beim ALTMÄRKER nur naturbelassene Gewürze in der Herstellung unserer Fleisch- und Wurstwaren. Gewürze sind nicht nur dem Geschmack der jeweiligen Produkte und Speisen dienlich, sondern auch der Gesundheit derjenigen, die sie verzehren - sie gehören zu den ältesten Heilmitteln der Welt. Seit Jahrtausenden sind Gewürze nicht nur in der Volksmedizin im Kampf gegen Beschwerden und Krankheiten aller Art gebräuchlich. Einzelne Hauptinhaltsstoffe sind auch Bestandteile schulmedizinischer Präparate - wie zum Beispiel Thermo-Salben mit Capsaicin, das sich unter underem in Chilisorten findet.
Hier stellen wir dir nicht nur die Gewürze vor, die wir in der Produktion verarbeiten, sondern auch solche, die bei unseren Kochevents oder in unseren Rezeptvorschlägen schon zum Einsatz kamen.

Mehr erfahren

Bin ich zu dick?

Was der Body-Mass-Index verrät ...

Ob jemand zu dick ist oder nicht, ist zunächst eine rein subjektive Wahrnehmung. Für Übergewicht kann der so genannte Body-Mass-Index (BMI) jedoch erste Anhaltspunkte liefern. Der BMI errechnet sich mithilfe einer bestimmten Formel aus Körpergewicht und Körpergröße:

BMI = Körpergewicht [kg] / (Körpergröße [m])2

Der Indexwert dient zur Einordnung des  Körperzustands, inbesondere hinsichtlich Übergewicht, aber auch als Risiko-Parameter für  kardiovaskuläre Krankheiten wie Schlaganfall oder Herzinfarkt. Dabei kann der BMI aber nur eine "erste grobe Einschätzung" liefern. Darauf verweist die Apotheken-Umschau: "Wer viel Muskelmasse besitzt, kann beispielsweise einen hohen BMI haben ohne übergewichtig im eigentlichen Sinne zu sein. Auch sagt der BMI nichts über die Verteilung des Körperfetts aus. Dabei gilt insbesondere zu viel Bauchfett als gesundheitliches Risiko."